Moi et les autres 2017-07-10T11:22:46+00:00

Project Description

Moi et les autres

Die Circusschule im kanadischen Quebec zählt zu den renommiertesten Talentschmieden. Hier entstand letztlich auch die Idee zum Trio „Moi et les autres“, in dem die drei Akteure den russischen Barren als Startbasis für spektakuläre Sprünge in den Himmel nutzen. Pauline Bonanni (Frankreich), Gaël Della Valle (Schweiz) und Connor Houlihan (USA) sind „Ich und die anderen” (so die Übersetzung des französischen Namens der Darbietung) und lassen dabei charmant offen, wer denn nun  „ich“ und wer „die anderen“ sind. Schließlich sind die Salti von Pauline Spitzenklasse, aber ohne die konzentrierten Herren an der „Auffangstation“ wäre die Springerin im wahrsten Sinne des Wortes aufgeschmissen… Alle drei Künstler sind Absolventen der Quebecer Circusschule und haben bereits in vielen Ländern verschiedenen Darbietungen etwa beim Cirque du Soleil mitgewirkt. Mit dem russischen Barren wollte das Trio frischen Wind ins Geschehen bringen. Dafür heimste es beim berühmten Cirque de Demain Festival in Paris 2016 gleich die Silbermedaille ein.