Rigolo 2017-08-18T23:19:58+00:00

Project Description

Rigolo

Balance ist kein Zustand – Balance ist Bewegung. In seiner begnadeten Sanddornbalance legt der Schweizer Rigolo 13 Palmäste zu einer schwebend leichten Skulptur zusammen. Hier trifft archaisch- ritueller Tempeltanz auf Zirkuspoesie. Eine Mischung, die fasziniert, zum Träumen anregt und gleichzeitig nachhaltig ist. Spannend und meditativ zugleich. „Die Welt gerät aus den Fugen, wird aus den Angeln gehoben. Zwischendurch, nur selten, geschieht oder gelingt uns ein Moment des Gleichgewichts, des Glücks – Balance…“ Die Faszination dieser Momente hat Mädir Eugster, so der bürgerliche Name des Künstlers, nie losgelassen. Der moderne Schamane ließ mit Schweizer Präzision fantastische Objekte entstehen, die in genialer Einfachheit die tiefe Symbolik des Gleichgewichts darstellen. Schon seit langem befasst sich der Begründer und Leiter der Schweizer Tanztheater-Formation Rigolo, die in vier Jahrzehnten mit über 20 Bühnenproduktionen Erfolge feierte, mit dem Thema der Ausgeglichenheit. In Regensburg wechseln sich die Künstler Mädir Eugster (Rigolo) und Lili aus dem Rigolo Cirque Nouveau ab.